Kaufcharter-Modell

Der Weg zur eigenen Yacht


Warum eine Yacht an der Müritz verchartern?

Wir verchartern auch Ihre Yacht!

Lohnt es sich finanziell eine Yacht zu verchartern?

Was haben Sie davon eine Yacht zu verchartern?

Kaufcharter - Der Weg zur eigenen Yacht!

Kompletter Service aus einer Hand

Beiliegend finden Sie eine Beispielrechnung ...

 


Warum eine Yacht an der Müritz verchartern?
Yachteigner an der Müritzprofitieren von der überaus starken Resonanz, die dieses Revier in den Medien findet (YACHT, SEGELN, BOOTE, Wassersportmagazin auf n-tv, Bücher von W. Erdmann etc.). Weiterhin ist das Revier überschaubar, die Versicherungskonditionen sind günstig, die Schadenshäufigkeit gering.

Trotz zunehmendem Wassertourismus ist das Revier keinesfalls überlaufen – Päckchenliegen und weitere mittelmeertypische Probleme in der Hochsaison sind hier unbekannt. Die Mehrzahl der Charterfirmen bieten Motorboote an; Segelyachten sind stark unterrepräsentiert.


Wir verchartern auch Ihre Yacht!
Die typische Chartersegelyacht für die Müritz sollte über Mastlegevorrichtung und Kielschwert verfügen. Eine Kühlbox und eine (saisonverlängernde) Bordheizung komplettieren die Idealausstattung, lassen sich jedoch jederzeit nachrüsten.

Topausgestattete Yachten erzielen hohe Einnahmen. Wenn Sie bereits Eigner einer Yacht sind und diese soll für Sie "Geld verdienen", dann sprechen Sie uns an, wir unterbreiten Ihnen gern ein Angebot.


Lohnt es sich finanziell eine Yacht zu verchartern?
Die steuerliche Behandlung einer Charteryacht ist von ihrem Einkommen und Ihrer steuerlichen Situation abhängig - zurzeit sind bis zu 40% SONDERABSCHREIBUNGEN möglich- bitte besprechen Sie diese Details mit Ihrem Steuerberater. Yachten sind nur steuerlich zu berücksichtigen, wenn ein Gewerbe besteht und auch ausgeübt wird. Dieses ist immer dann der Fall, wenn sich der Yachteigner selber um die Yachtvercharterung kümmern kann

(Wartung, Reparaturen, Werbung von Kunden).Deshalb werden Yachten im Ausland ab sofort nicht mehr steuermindernd anerkannt. Auch im Inland ist die Anerkennung nur schwer durchzusetzen – bei nur einer Yacht meistens unmöglich. Hier sollten möglichst schnell Gewinne erzielt werden. YACHTCHARTER-LOGISCH ist Ihnen hierbei durch die aktive Vermarktung Ihrer Yacht gern behilflich..


Was haben Sie davon eine Yacht zu verchartern?
Eine Yacht zu verchartern ist eine Möglichkeit, die zwangsläufig bestehenden Leerstandszeiten effektiv zu nutzen. Durch die Vercharterung entsteht natürlich auch eine gewisse Wertminderung der Yacht, die bei regelmäßiger

Wartung begrenzt werden kann. Die Chartereinnahmen decken die Wartungskosten sowie die sowieso anfallenden Liegeplatz- und Versicherungsgebühren. Ein Großteil der Einnahmen ist jedoch Ihr Rohertrag.


Kaufcharter - der Weg zur eigenen Yacht!
Eine Charteryacht ist nur selten eine renditestarke Kapitalanlage – diese Zeiten sind aufgrund stark verlängerter Abschreibungsfristen (bis 20 Jahre sind im Gespräch) längst vorbei. Sie sollten deshalb niemals eine Yacht nur aus steuerlichen oder Renditegesichtspunkten kaufen; die Enttäuschung könnte groß sein, und es gibt derzeit

bessere und lukrativere Anlagemöglichkeiten. Eine vercharterte Yacht hilft Ihnen auf dem Weg zum eigenen Schiff und erzielt Einnahmen in den Zeiten, in denen Sie selber die Yacht nicht nutzen können.


Kompletter Service aus einer Hand
YACHTCHARTER LOGISCH bietet Ihnen den kompletten Service aus einer Hand:
Derzeit werben wir in folgenden Medien:
  • YACHT
  • SEGELN
  • ZWEITE HAND
  • BOOTSHANDEL
  • Internet (mehrere Domains)
  • Mailings
  • Links von allen bedeutenden Internetseiten zum Thema Segeln und Charter
Messeauftritte:
  • HANSEBOOT Hamburg
  • BOOT und FUN in Berlin
  • BOOT in Düsseldorf
  • BEACH & BOAT Leipzig
  • Interboot in Friedrichshafen
Eignern bieten wir:
  • Hilfe bei Charterzulassung und –ausrüstung sowie Finanzierung
  • günstige Versicherungsbedingungen und Liegeplätze
  • Aufnahme der Yacht in Internet- und Folderwerbung
  • Vollservice für die Yacht
  • Ein- und Auschecken der Charterkunden
  • monatliche Abrechnung
Vollservice:

Hierbei werden sämtliche Tätigkeiten, wie Ein- und Auschecken der Chartergäste, Wartung und Reinigung der Yacht, Wäschewechsel und –reinigung sowie Kundenwerbung durch uns durchgeführt. Von den Chartereinnahmen  erhalten die Yachteigner 70 %.

Ihr Vorteil:

Wir verdienen nur, wenn wir Ihre Yacht verchartern.

Teilservice:

Hier können Sie Kunden selber werben.  Der Serviceaufwand reduziert sich für uns. Von den Chartereinnahmen erhalten die Yachteigner 85 %.

Ihr Vorteil:

Wir kümmern uns vor Ort um Ihre Kunden bei Yachtübergabe und -rücknahme.


Wartungsarbeiten im Winterlager und Reparaturen über die normale Abnutzung hinaus werden nach Absprache durchgeführt und berechnet; können aber auch durch Sie selbst geleistet werden.

Beiliegend finden Sie eine Beispielrechnung ...

 

  
Kapitalanleger
BAV 30 C

zum Downloaden (PDF 23 KB)
... für die BAVARIA 30 Cruiser. Eine hohe Auslastung und damit verbundene hohe Einnahmen sind nur durch eine entsprechende Ausstattung der Yachten erzielbar. Vergleichen Sie selbst unsere Charterausstattung mit der anderer Anbieter. Wir bieten auf jedem Schiff Heizung, Kühlschrank, Radio,  Einbaudieselmotor und eine komplette Sicherheitsausstattung ohne Kompromisse.

Des Weiteren werden auf den kleinen Yachten Mastlegevorrichtungen montiert. Deshalb ist der Yachtneupreis entsprechend höher. Sie können bei Interesse auch in eine bestehende Charteryacht investieren bzw. eine kleinere/größere Yacht wählen. Wir vermieten die komplette Flotte von 20 bis 35 ft.

 


Bei Interesse an unserem Kaufcharter-Modell rufen Sie uns unter den unter Impressum genannten Rufnummern an.